News - Geschmacksprofil Honduras

Honduras gilt als eines der Ursprungsländer des Kakaos. Die bekanntesten Sorten sind die edlen Criollos und Trinitario. Die Kakaobohnen aus Honduras zeichnen sich vor allem durch Aromen wie getrocknete Pflaume, Banane, Brombeeren, Süssholz, gebrannter Zucker und Kaffee aus. Besonders hervorzuheben sind die intensive Kakaonote sowie eine tiefe Adstringenz. Die Adstringenz bezeichnet einen Reiz, welcher durch Bitterstoffe im Kakao ein raues trockenes Gefühl im Mund verursacht.

Unsere Chocolatiers, welche sich genaustens mit den verschiedenen Geschmacksprofilen auseinandersetzen, arbeiten mit sogenannten Netzdiagrammen. Darauf sind die wichtigsten Kakaocharakteristiken der jeweiligen Herkünfte abgebildet. Auf dem abgebildeten Netzdiagramm für den Kakao (geröstet und gemahlen) aus Honduras erkennt man beispielsweise sehr gut, dass besonders die intensive Kakaonote dominiert.

Kakao ist also nicht gleich Kakao: Genau das macht diesen einzigartigen Rohstoff so interessant und vielseitig.

Probieren Sie doch zu Ostern unsere neuen Naturaplan Schoggieili mit einem Kakaoanteil von 70 % und entdecken Sie so die auserlesenen Aromen der Kakaobohnen aus Honduras.
Für Liebhaber und Liebhaberinnen gefüllter Eili gibt es diese mit köstlicher Haselnussfüllung und Haselnusskrokant, in welchen die Aromen gerösteter Haselnüsse und geschmolzenem Zucker mit denen des hondurianischen Kakaos kombiniert wurden.

Schoggihüsli

Copyright © 2021 Schoggihüsli
Back to Top